Ruhrpics Blog

Herzlich willkommen auf meinem neuen Blog...


Hallo Ihr Lieben und herzlich willkommen auf meinem neuen Blog :)

 

Facebook, Instagram, Google+, Twitter, Xing usw. Eigentlich bin ich mit Ruhrpics schon fast auf allen größeren Social Media Plattformen vertreten. Ok, bei einigen davon investiere ich natürlich sehr sehr wenig Zeit, wohingegen ich meine Prioritäten eindeutig auf Facebook und Instagram lege.


Wieso nun also noch einen Blog? Ganz einfach gesagt, weil ich es möchte und ich mit meinem eigenen Blog auf meiner eigenen Website meine eigene Optik und meine eigenen Vorstellungen eines Blogeintrages verwirklichen kann!

 

Sicherlich nutze ich bisher Facebook schon fast wie einen Blog, da gerade bei FB der Faktor Zeit sehr gering gehalten werden kann, auch wenn man täglich ein, zwei oder mehr Beiträge veröffentlicht. Ein kurzer Text, ein aussagekräftiges Bild und man ist online...

 

Doch was ist wenn man gerne mal mehr zu dem einen Bild schreiben möchte? Oder gerne auch mal mehrere Bilder mit Text hochladen will? Ein wenig mehr über die letzte Hochzeitsreportage schreiben und den Text mit Bildern untermalen die den kompletten Hochzeitstag dokumentieren?

Ja, dies ginge auch bei Facebook... Aber sind wir doch mal ehrlich - wer liest auf FB längere Texte oder schaut sich ganz in Ruhe mehrere Bilder an? Wir nutzen FB um durchzuscrollen, uns ein wenig berieseln zu lassen und an einzelnen Bildern zu erfreuen.

 

Was aber, wenn Ihr nun doch Interesse an der ganzen Shootingreihe und ihrer Entstehung habt? Oder wenn Ihr z. B. mehr darüber lesen möchtet, wie eine Hochzeitsreportage vonstatten geht,  vielleicht gerade auch deswegen weil ihr Euch auch dafür interessiert das ich Euren Hochzeitstag fotografisch begleite? Welche Vorbereitungen ich für ein Shooting oder eine Reportage treffe? Warum für mich ein Kennenlernshooting im Vorfeld einer Hochzeit so wichtig ist? Was nehme ich alles zu einem Newbornshooting mit und wie setze ich dieses um?

 

Genau hier kommt nun mein Blog ins Spiel ;) Denn wer auf meinen Blog klickt, der möchte alles lesen und auch alles sehen! Natürlich gehe ich davon aus, das meine Follower auf Facebook usw. ebenfalls alle meine Bilder sehen möchten, warum denn auch sonst ein "Gefällt mir" auf der Seite hinterlassen ;)
Doch leider kommt es auch immer wieder vor, dass mir gerade hier auch teilweise die Beitragsreichweite einen Strich durch die Rechnung macht. Was also wenn ich einen längeren Text für Euch verfasse, Euch am letzten Shooting oder einem Making Of teilhaben lasse und es dann nur drei- bis vierhundert Leute lesen (wenn man bedenkt das dies gerade mal ein Viertel meiner Follower ist)?

Denn es gibt sicherlich einige von Euch, die gerne noch mehr von mir und meine Art der Fotografie erfahren möchten...

 

Und genau dies ist mein Ziel - ich möchte Euch mit interessanten Inhalten auf meinem Blog locken, Euch einen Einblick in meine Arbeit als Fotograf und Bildbearbeiter geben, Euch die Möglichkeit geben mich ein wenig näher kennenzulernen und Euch mit tollen Bildern und Making Of's, Eindrücke aus den verschiedensten Shootings vermitteln :)

 

Vielleicht werde ich auch den Einen oder Anderen fachlichen Blogeintrag schreiben, etwas über mein Equipment und wie oder wofür ich es einsetze, was eventuell für andere Fotografen oder "Anfänger" hilfreich sein kann, die sich gerade neu mit dem Thema Fotografie beschäftigen.

 

Der nächste Blogeintrag steht auch schon bereits in den Startlöchern und wartet darauf, in den nächsten Tagen online zu gehen! ;)

 

Glück Auf

Mattes

Kommentar schreiben

Kommentare: 0